Wir Lieben Gott.

WIR Lieben Menschen.

Wir geben unser BEstes.

Wir genießen das LEBEN.

Nächster Gotttesdienst:

...
Zur letzten Predigt

Der Wunsch nach Frieden ist größer als je zuvor in den letzten 70 Jahren. Vieles ist ins Wanken geraten – der Krieg in der Ukraine, die Energie-Krise und der Kampf mit den Nachwirkungen von Corona. Aber eine Wahrheit bleibt: Weihnachten ist das Fest des Friedens. Der Friedefürst ist gekommen
(Jes 9,5-6). Was bedeutet es, dass dieser Friedefürst gekommen ist? Wie sieht sein Reich aus? Und wie kann dieser Friede sichtbar werden, obwohl die Welt um uns herum anders aussieht?Im Advent wollen wir uns damit beschäftigen, was es bedeutet dem Friedefürsten nachzufolgen und sein Friedensreich in unserem Leben sichtbar werden zu lassen. Wir wünschen dir eine friedvolle Adventszeit.

Media Paket downloaden

Nah an Gott. Nah an Menschen.

Nah an Gott. Nah an Menschen. Als Kirche für Oberberg leben wir nah an Gott. Mit ihm haben wir eine persönliche Beziehung und glauben, dass er heute noch spricht, Wunder tut und Menschen befreit. Als Kirche wollen wir auch nah an den Menschen sein – wir wollen zuhören, helfen und Hoffnung teilen. Ganz einfach erklärt, sind wir 1 Kirche mit 4 Formen: Wir treffen uns jeden zweiten Sonntag in der Halle 32, um in Einheit Gott anzubeten. Den anderen Sonntag leben wir Gemeinschaft in unseren sieben Lokalkirchen. Unter der Woche teilen wir Leben miteinander in den über 80 Hauskirchen. Außerdem entfalten wir unser von Gott gegebenes Potenzial in den zahlreichen Teams der Kirche, um gemeinsam Gottes Reich zu bauen. Die Kirche für Oberberg ist Initiator von K5, Momentum College und ECHT leben – denn nur als gesunde Leiter können wir nachhaltig positiven Einfluss nehmen.

Kirche entdecken

1.000.000

Wir träumen davon, dass 1.000.000 Menschen Gott kennenlernen,
befreit leben und unsere Gesellschaft positiv prägen.

Unsere Vision

Unser LeiTungsteam

Die Leidenschaft für die Menschen in Oberberg und der Wunsch nach einem Ort, wo Gott spürbar Begegnung schenkt, führten das Leitungsteam bereits 2003 intensiv ins Gebet. Nach fünf Monaten Gebetszeit ergaben sich neue Möglichkeiten. Was damals mit kleinen Hauskreisen startete, ist heute die Kirche für Oberberg mit mehr als 500 Mitgliedern. Das Herz des Leitungsteams blieb dabei immer das selbe: Ihr Wunsch ist es, andere groß zu machen. Den Grund des beständigen Wachstums sehen sie bei Gott und bei den vielen ehrenamtlichen Helfern – ohne diese Helden wäre die Kirche für Oberberg nicht die, die sie heute ist.

Zu unseren Mitarbeitern